Wie lässt sich dein Stil am besten beschreiben?

Ich bin sehr unaufdringlich beim Fotografieren und beobachte gerne von einer gewissen Distanz, versuche Situationen möglichst nicht mit meiner Kamera zu beeinflussen. Gleichzeitig bin ich aber ganz nah am Geschehen. So entsteht ein Stil, der die Ereignisse auf eine ehrliche und natürliche Weise dokumentiert. Von anderen werden meine Bilder oft als sehr romantisch und emotional beschrieben.

Für welchen Zeitraum sollten wir dich buchen und mit welchen Kosten müssen wir rechnen?

Um den gesamten Tag jedoch angemessen dokumentieren zu können – mit all den kleinen Details, von der Vorfreude und Aufregung vor der Trauung über die Freudentränen und das erleichterte Lächeln bis hin zur Ausgelassenheit während der Feier bis tief in die Nacht – fotografiere ich Hochzeiten ab 8 Stunden. Für kleinere Hochzeiten, Hochzeiten in der Nebensaison oder Elopements meldet euch bitte einfach und ich mache euch gerne ein individuelles Angebot.

Lernen wir uns vorher kennen?

Um nicht erst am Tag eurer Hochzeit das Eis zu brechen, ist es sogar sehr wichtig, dass wir uns vorher kennenlernen. Am besten tauschen wir uns bei einem persönlichen Treffen über eure Wünsche und Vorstellungen aus und ich beantworte euch gerne alle Fragen. Auf Wunsch kann dieses Treffen auch mit einer kleinen Fotosession verbunden werden. So könnt ihr sicher gehen, dass ihr euch auch gerne von mir fotografieren lasst und mit den Ergebnissen zufrieden seid.

Sollte ein persönliches Treffen nicht möglich sein, sollten wir auf jeden Fall einen Termin für Telefon-/Skype-Gespräch vereinbaren.

Können wir dich in ganz Deutschland buchen?

Und sogar darüber hinaus. Meinen Reisemöglichkeiten sind keine Grenzen gesetzt.

Wieviel Zeit sollten wir für eine Portraitserie einplanen?

Ideal wäre 1 Stunde oder mehr. Jedoch ist mir bewusst, dass es sich nicht immer einrichten lässt, zwischen Trauung und Feier die Hochzeitsgesellschaft solange alleine zu lassen. Alternativ können die Fotos auch vor der Trauung gemacht werden.[/panel]

Wie viele Bilder bekommen wir am Ende?

Wie viele Bilder ihr letztendlich bekommt, hängt natürlich von der Zeit ab, für die ihr mich bucht. Bei 8 Stunden ist eine Auswahl von ca. 600 Aufnahmen üblich. Ich kann euch jedenfalls versichern, dass die Bilder sorgfältig ausgewählt werden, so dass alle Momente gut abgedeckt sind.

Wie sieht es mit den Bildrechten aus? Müssen wir jeden Abzug einzeln bezahlen?

Auf gar keinen Fall. Ihr bekommt die von mir ausgewählten Bilder in voller Auflösung auf einem Datenträger und dürft mit den Bildern machen, was ihr wollt.

Wann sehen wir unsere Bilder?

Nach eurer Hochzeit werden alle Aufnahmen von mir sorgfältig gesichtet und sortiert. Die ausgewählten Bilder werden alle individuell nachbearbeitet, d.h. in Helligkeit, Farbe und Kontrast angepasst, teilweise schwarz-weiß, teilweise in Farbe. Die Nachbearbeitung nimmt in der Regel noch einige Zeit in Anspruch, deshalb kann es bis zu 5 Wochen dauern bis ihr eure Bilder seht. Auf Wunsch wird eine Online-Galerie erstellt. So können auch die Gäste, die von weit her angereist sind, die Bilder sehen.